MOVEMENT Awakening | Hamburg @ Hammer Park, Hamburg, Hamburg [29. Juli]

MOVEMENT Awakening | Hamburg


79
29.
Juli
10:00 - 18:00

 Facebook-Veranstaltungen
Hammer Park, Hamburg
#MOVEMENT — befreie deinen Körper!

MOVEMENT AWAKENING ist dein Weg in die Welt der Bewegung. Entdecke dein gigantisches Bewegungspotential und lerne deinen Körper in einem einzigartigen Workshop völlig neu kennen!
Dafür entwickeln wir eine freie Trainingsmethode, die sich keiner Regeln unterwirft und nur die Nützlichkeit als Maßstab nimmt. Der menschliche Körper ist dafür gemacht, sich komplex, kraftvoll und frei von Schmerzen zu bewegen. Das, was wir in unserer Gesellschaft heutzutage oft einfach als “Alterserscheinungen” abtun, ist in Wirklichkeit ein Zeichen der Verkümmerung unseres Körpers.

Die MOVEMENT AWAKENING Workshops sind dafür konzipiert, dem steigendem Interesse von Movement endlich einen freien Raum zur Entfaltung und Erforschung zu geben.
Das bekannte Movision Team aus der Hauptstadt, die gleichzeitig auch der Geburtsort und Epizentrum der neuen Bewegung ist, hat einen 8-stündigen Workshop mit gleich mehreren erfahrenen Coaches zusammengestellt, in dem du an alle möglichen Elemente und deren komplexe Verbindung des Movements herangeführt wirst.

Lies weiter unten, was du alles von den einzelnen Movern lernen kannst.

══════════════════════

Die Ticketanzahl für die Workshops ist begrenzt und mit dem Frühbucherrabatt kannst du jetzt das geballte Wissen von bis zu 8 Coaches für nur 80 € für dich nutzen. Danach kann man ein Ticket nur noch für 120 € erstehen.

══════════════════════

Tourplan Städte:

29. Juli — HAMBURG // 10:00 — 18:00 Uhr
30. Juli — KÖLN // 10:00 — 18:00 Uhr
02. August — KÖLN // 10:00 — 18:00 Uhr
05. August — FRANKFURT AM MAIN // 10:00 — 18:00 Uhr
06. August — STUTTGART // 10:00 — 18:00 Uhr
12. August — MÜNCHEN // 10:00 — 18:00 Uhr
19. August — LEIPZIG // 10:00 — 18:00 Uhr
20. August — BERLIN // 10:00 — 18:00 Uhr

══════════════════════

Workshop-Leiter:

Manuel Werling
20 Jahre Kampfkunst; 13 Jahre Tricking; Ninja Warrior Germany Finalist; 2 Monate privat mit Ido Portal trainiert

Anna-jorinde Pursche
10 Jahre Artistik; Ausbilding bei: Die Etage – Schule für die darstellenden und bildenden Künste e.V. in Berlin

Benjamin Karagöz
11 Jahre Parkour — unterrichtet seit 8 Jahren in ganz Deutschland; 2 Monate privat mit Ido Portal trainiert

Ali Ahmad
8 Jahre Tanz; unterrichtet seit 5 Jahren an verschiedenen Schulen und Einrichtungen

Marcel Badk
10 Jahre Turnen; 3 Jahre Natural Strength Training; Gymnastics-Coach

Lukas Flint
4 Jahre Artistik; Ausbildung bei: Die Etage – Schule für die darstellenden und bildenden Künste e.V. in Berlin

Tim Böttner
5 Jahre Powerlifting; 4 Jahre Bouldern und Klettern; 8 Jahre Skateboarding, Turnen, Leichtathletik, Marathons, Skiing; Arbeitet als Coach bei Kettlebells-And-More & Weller Training in Dresden

══════════════════════

Workshop-Inhalte:

NATURAL STRENGTH: “High-Tech body- low-tech equipment.”
Wir zeigen dir die effizientesten Wege, um deine muskuläre und neuronale Kraft mit präziser Koordination zu verbinden, und das vor allem fast ausschließlich mit deinem eigenen Körper.
Benutzt werden dabei allerdings auch simple Werkzeuge wie zum Beispiel Turnringe. Dabei ermöglichen sie uns kombiniert mit den komplexen Möglichkeiten des menschlichen Körpers, eine neue Dimension des Bewegungsspielraums zu erforschen, die dich in einem Maße fordert und fördert, wie es kein anderes Trainingsgerät auf der Welt kann.
Natürlich gibt es noch eine ganze Reihe von weiteren Möglichkeiten, den Körper nicht nur komplex, sondern dabei auch extrem kraftvoll zu bewegen — simple und jederzeit verfügbare Dinge wie Treppen, Steine, Stangen & Bäume werden so zu hocheffizienten Trainingsgeräten.

BULLETPROOF BODY: “Alterungserscheinung oder einfach Verkümmerung?”
Die meisten Schmerzen, die wir einfach dem Altern zuschreiben, sind eigentlich die Anzeichen eines verkümmerten und einseitig geschundenen (oder völlig unterforderten) Körpers. Und selbst wenn wir uns den heutigen Fitnesstrends hingeben, werden wir mit diesen Körpern sehr schnell an unsere Grenzen stoßen und teils schwerwiegende Verletzungen davontragen. Derart “vorbereitet” ist die Frage nicht, ob wir uns verletzen, sondern wann. Deine Gelenke, Sehnen und Bänder können richtig gestärkt und trainiert jedoch enorm viel und scheinbar Unmenschliches aushalten. Hier erlernst du Praktiken, um deinen Körper “kugelsicher” zu machen und zu schützen.

FIGHT OR DIE: “Erwecke deinen Kampfinstinkt zum Leben.”
Kein Kampfstil als der beste Kampfstil! Es gibt nur noch sehr wenige Menschen, die wirklich kämpfen können. Denn selbst diejenigen, die bestimmte Kampfstile erlernen, um in realitätsfremden Wettkampfsituationen gegeneinander anzutreten, werden allmählich durch die oft zu starren Konzepte und Strukturen innerhalb dieser Stilrichtungen zu eingeschränkt in ihrer Wahrnehmung der Situation und ihrer Handlungsmöglichkeiten während eines realen und unberechenbaren Kampfes. Dadurch geht den heutigen Kämpfern zu viel Effizienz verloren. Denn neben dem Körper spielt der Geist, der mentale Zustand, vor, während und nach dem Kampf eine noch wichtigere Rolle, wenn es darum geht, in einem Kampf bei dem alles auf dem Spiel stehen kann, die beste Möglichkeit zu finden, das Geschehen und den/die Gegner zu kontrollieren.
Das Bewegungspotential seines eigenen Körpers genau zu kennen und eine Vertrautheit mit der psychischen Extremsituation des Kampfes zu entwickeln ist Ziel dieses Kurses.

FLOW: “Bewege dich zwischen den Zeilen.”
Langsam aber stetig entwickelt sich die mittlerweile bekannte Fitnesswelt immer weiter und immer mehr Menschen beginnen, “Movement” zu erforschen und ihren Körper wesentlich komplexeren Bewegungen und Herausforderungen auszusetzen.
Oftmals bleibt man dabei in dem mehr oder weniger simplen Erlernen einzelner Techniken wie zum Beispiel dem Handstand, Muscle-Up oder dem Lizard stecken und rutscht damit wieder fast unterbewusst in feste Strukturen und Konzepte.
Im Flow geht es noch spezieller darum, über den Tellerrand hinauszuschauen und noch viel wichtiger, sich auch über ihn hinweg zu bewegen. Was passiert zwischen den einzelnen Elementen? Kann man ein tiefes und intuitives Gespür für den eigenen Körper und seine Bewegungen entwickeln? Genauso wie der Gitarrenspieler zu Beginn die einzelnen Akkorde wieder und wieder und wieder übt, um sie zu perfektionieren und anschließend virtuos, kreativ und intuitiv mit ihnen im Zusammenspiel völlig neue Melodien schafft, spielt der Mover mit den einzelnen Elementen und seinen Möglichkeiten, um eine neue, ineinander überfließende Bewegungsdimension zu erforschen.
Hierbei kommt die Essenz des Movens für viele erstmals deutlich zum Vorschein. Das kreative und intuitive Erforschen des eigenen Bewegungspotentials, dass deinen Körper und Geist befreit und bemächtigt. Das ist die Stärke von Flow.

HUMAN LOCOMOTION: “Die Kunst der Fortbewegung.”
Gehen, laufen, rennen (hier hört es bei manchen Menschen schon auf), rollen, springen, fallen, klettern, schwimmen: Wer kann heutzutage noch behaupten, seinen Körper wirklich zu beherrschen? Den Großteil des Tages sitzen, stehen und gehen wir, die Füße in einem Gefängnis aus Leder und Gummi und schnell verlernen wir alles, wozu wir Arme und Beine besitzen. In diesem Kurs beschäftigen wir uns nicht unbedingt mit der effizientesten Art und Weise, sondern suchen nach komplexen Mustern und Situationen, in denen wir unseren Körper vielfältig zur Fortbewegung nutzen können. Nach den ersten Schritten mit denen bereits alte, erstarrte Bewegungsmuster aufgebrochen werden, wird auch die Umwelt in deine Fortbewegung mit einbezogen. Die Straße, ein Geländer, eine Wand und deine gesamte Umgebung werden völlig neu wahrgenommen und du erfährst direkt, wie sich nicht nur dein Körper, sondern auch dein Geist endlich befreit.

ACROBATICS: “Mehr als nur Zirkustricks.”
Einen kraftvollen Körper zu haben ist gut. Seinen kraftvollen Körper aber präzise, effizient, kontrolliert und komplex einsetzen zu können ist wesentlich besser. Man muss es sich verdienen, sich schnell und kraftvoll bewegen zu können. Zuerst kommt das Verständnis, die konsequente Wahrnehmung und die Kontrolle des eigenen Körpers. Dann die Geschwindigkeit.
Das gilt sowohl in der generellen Bewegung am Boden als auch in der Luft. Das Zusammenspiel zwischen dem eigenen Körper, dem Boden und der Luft zum Beispiel bei Sprüngen aller Art ist eine weitere Dimension der Bewegung, die dich vor völlig neue Herausforderungen stellt. Nicht zuletzt bereits, weil die Angst vor allem für Anfänger die sich das erste Mal an einen Rückwärtssalto trauen ein stetiger Begleiter ist. Deswegen ist es hier besonders hilfreich und ratsam, von erfahrenen und unterstützenden Movern begleitet und geführt zu werden.

══════════════════════

Du siehst also, es gibt eine Menge zu lernen…
im Movement Awakening Workshop eröffnen sich dir endlich die vielen neuen Bereiche des Movements und du kannst deine körperlichen Grenzen gleich auf mehrere Weisen erweitern.

Also buche dein Ticket heute noch hier!
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Hamburg :

Open Airs in Hamburg 2017
Hamburg, Deutschland
Rooftop Open-Air Hamburg
Hamburg, Deutschland
Rooftop Cinema Hamburg
Hamburg, Deutschland
Sonne, Boat & Sterne 2017
Hamburger Hafen
Hamburger Sommerdom 2017
Heiligengeistfeld
Paloma Ice Cream Festival Hamburg 2017
Altes Mädchen
Alle Farben 6 Stunden Session Open Air 2017 in Hamburg
MS Dockville
Spektrum 2017
Spektrum
MS Dockville 2017
MS Dockville
Full Moon Rooftop Lounge | Hamburg
Hamburg, Deutschland
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!